Astrologie

Astrologie - jeder kennt diesen Begriff

Viele glauben, die Astrologie handelt von dem in den Sternen festgeschriebenen Schicksal der Menschen. Andere denken, Astrologen können hellsehen oder wahrsagen.

Aber in der Astrologie geht es grundsätzlich um die Qualität der Zeit. Die Astrologie ist eine auf Symbolen beruhende Sprache, die versucht, bestimmte Momente oder Entwicklungen in Bezug auf diese Qualität hin zu beschreiben.

Jeder Mensch wird in ein Raum-Zeit-Gefüge geboren. Ein Mensch aus dem 21. Jahrhundert wird andere Ideen entwickeln als jemand, der vor fünfhundert Jahren gelebt hat. Und trotzdem ist er den gleichen universellen Prinzipien unterworfen, die schon seit allen Zeiten für uns Menschen Gültigkeit haben.

Liebe und Hass, Leben und Sterben, Sieg oder Niederlage, Freude oder Trauer, dies alles sind grundsätzliche Bestandteile des irdischen Lebens, unserer polaren Welt. Wie sich diese unterschiedlichen Zeit- und Ortfaktoren mit den universellen, mehr oder weniger gleichbleibenden Prinzipien zu einem immer wieder neuen Bild verbinden - darum geht es in der Astrologie.

Johan Hjelmborg und Louise Kirsebom, zwei Stundenastrologen, haben es so beschrieben: "Alle Energie bewegt sich in Wellen, als Sommer und Winter, als Flut und Ebbe, als schnelle und langsame Pulse in einer unermesslichen Symphonie, von der wir selbst ein Teil sind. Doch mit unserem eigenen Willen entscheiden wir selbst, ob wir in der Harmonie mitschwingen oder den Rhytmus brechen wollen. Die Astrologie hilft uns, diese Kräfte kennen zu lernen.
Es ist besser auf der Welle zu reiten, als sich von ihr überspülen zu lassen, es ist besser, sich vom Winde erheben, als sich von ihm umwerfen zu lassen - darum dreht es sich bei der Wahl des richtigen Momentes."

Astrologie ist also eine Art Messgerät für die Qualität der Zeit, sowohl auf persönlicher wie auch auf universeller Ebene. Sie kann uns dabei helfen, mitzuschwingen, statt uns gegen den Puls der Zeit zu stellen.
Die Bedeutung eines Augenblicks mit Hilfe der Astrologie zu entschlüsseln ist ein spannendes Abenteuer.
Auch hier gilt: der Weg ist das Ziel und dieser Weg hat weder Anfang noch Ende.